DJI OSMO POCKET: flüssiges Arbeiten mit 4K@60fps in DaVinci Resolve

Zum Jahresabschluß ein kleines Tutorial Video zur Optimierung von 4K/60fps Videoclips aus dem DJI Osmo Pocket zur Verwendung in DaVinci Resolve.

Falls von Euch jemand vielleicht auch die Erfahrung gemacht hat, dass die 4K/60fps Clips des Osmo Pocket etwas widerspenstig beim editieren sind: es liegt nicht am OP, sondern an den richtigen Einstellung im Video Editor. Hier die Lösung am Beispiel DaVinci Resolve. Für andere Editoren wird es ähnliche Verfahren geben.

Als ich erstmalig 4K/60fps Clips der Osmo Pocket in DaVinci Resolve editieren wollte, erlebte ich eine ziemliche Überraschung: die Clips hakelten und waren fast nicht editierbar. Die Lösung war aber überraschend einfach… Stichwort: optimized Media. Wie es geht, zeige ich Euch in diesem Video.

When I first wanted to edit 4K / 60fps clips of the Osmo Pocket in DaVinci Resolve, I experienced quite a surprise: the clips hooked and were almost not editable. The solution was surprisingly simple … Keyword: optimized Media. How it works, I’ll show you in this video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × drei =