Radtour zum Lampertheimer Altrhein

Die wenigen trockenen Sonnenstunden in diesen Tage musste ich nutzen, auch wenn dies hieß, mich allein aufs Bike zu schwingen. Ute hatte Knieprobleme seit unserer letzten Mountainbike Tour an der Burg Breuberg. Deswegen hatte ich mich allein auf den Weg Richung Lampertheim gemacht.Über Lampertheim ging es zum Naturschutzgebiet Lampertheimer Altrhein, eine ehemalige Rheinschleife, die nun eine wunderschöne Auenlandschaft bildet. Bin ein paarmal durch Bonnaue und Biedensand gefahren und dann, mich annähernd am Rheinufer orientierend, Richtung Worms. Insgesamt meine mit über 70 km längste Tour, sowohl auf dem neuen Mountainbike, als auch überhaupt. Anstrengend, aber schön. Viele Fotos gemacht und auch ein paar Videos.

Nach einer Rast auf der Wormser Rheinpromenade, samt “Bütterchen” und “Äpfelchen”, ging es dann über Bürstadt und Lorsch zurück nach Heppenheim. Die Sonne hatte, trotz des Regens der letzten Tage, erhebliche Kraft. Hatte ich völlig unterschätzt und mir eine kräftige Färbung der Arme und Beine mitgebracht. Zum Glück noch kein richtig intensiver Sonnenbrand, aber auch nicht mehr weit davon entfernt. Und die 3 Liter meines Wasservorrates hab ich auch weg gepetzt. Schöner Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 1 =