Insta360 One X: 360° Fotografie auf hohem Niveau

Ich gebe zu, ich konnte nicht widerstehen und habe ein neues Lieblingsspielzeug: die Insta360 One X, eine 360° Kamera, die mich nachhaltig begeistert. Nicht nur hat Sie eine relativ gute Bildqualität mit kleinem Formfaktor. Auch die Video Stabilisierung sucht ihresgleichen.

Doch seht selbst. Ich habe hier mal ein paar Fotos zusammen gestellt, die ich in den letzten Tage mit der Kamera erstellt und mit verschiedenen Software Tools bearbeitet habe.

Zur Bearbeitung verwende ich zum Einen natürlich die Insta360 App auf dem Smartfon bzw. Insta360 Studio auf dem PC. Nach dem Stitching werden die exportierten 360° Panoramen weiter bearbeitet. Ich arbeite noch an einem konkreten Workflow, habe bislang aber Affinity Photo mit Flexify Plugin, On1 Photo Raw, Luminar 3 bzw. Flex und Snapseed ausprobiert. Funktioniert alles und ich habe mich bislang noch nicht entscheiden können.

Sehr genial ist auch die Möglichkeit, Blickwinkel und Perspektiven nach der eigentlichen Aufnahme nachträglich zu verändern bzw. überhaupt erst zu bestimmen. Dies ist natürlich besonders cool für Videoaufnahmen. Das folgende Video zeigt meine ersten Gehversuche mit der Kamera im Filmbereich.

Ich finde die Möglichkeiten, die diese Art der Fotografie und Videografie bietet, extrem aufregend und spannend und freue mich schon auf die nächsten Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 − 10 =