Ein RAW-Workflow für die Insta360 One X

Die Insta360 One X ist eine 360° Kamera, die nicht nur JPG Fotos, sondern auch RAW-Dateien in Form von .dng Dateien erzeugen kann. Diese Rohdaten können bearbeitet werden, nachdem sie in Insta360 Studio 2019 gestitched und exportiert wurden. Ich zeige Euch hier meinen derzeitigen Workflow mit ON1 Photo Raw, der es erlaubt, die bearbeitete RAW-Datei anschließend wieder als JPG in Insta360 Studio einzulesen, um Reframing-Effekte, wie beispielsweise Tiny Planet- oder Crystalball-Effekte zu erzeugen.

1 Gedanke zu „Ein RAW-Workflow für die Insta360 One X

  1. Hey Lutz, ich versuche aktuell das gleiche umzusetzen, allerdings mit einem bearbeiteten Bild als 100% jpg aus Lightroom. Nachdem ich das jpg wieder zurück in die Insta360 Software übernommen, also importiert habe, kann ich es aber leider nicht weiter bearbeiten, bzw. keine der 360 Optionen wie Crystal Ball oder Tiny Planet auswählen. Der Button dafür ist einfach nicht vorhanden. Klicke ich auf das ursprüngliche DNG funktioniert das wieder, bzw. der Button zur Auswahl erscheint wieder. Hast Du evtl. eine Idee was ich falsch mache ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × fünf =